Das Foto stammt von Pixabay und steht unter der Creative Commons CC0 Lizenz.

-- Anzeige --
Name Miscanthus sinensis, Silberfahnengras
Wuchshöhe Bis 350 cm
Blätter Das schilfartige Gras bildet dichte Horste mit lang überhängenden Blättern.
Blüten Silbrig-weiße Blütenstände
Blütezeit Da die Blüte in den September bis Dezember fällt, kann man sie bei uns nur in milden Wintern erwarten.
Standort Wichtig ist, das Chinaschilf auf einen tiefgründigen, durchlässigen Boden gepflanzt wird, der nicht unbedingt feucht sein muss. Die meisten Arten lieben jedoch die Nähe zu einem Teich. Alle Arten stehen gerne in der Sonne, nehmen aber auch mit einem leicht beschatteten Platz vorlieb.
Pflege Einige Sorten wuchern sehr stark. Zur Vermehrung teilt man ältere Stauden mit einem Spaten durch.
Besonderheiten Die Staude ist für Wassermotive geradezu eine ideale Pflanze, aber auch sonst ist sie jedem zu empfehlen, der viel Platz in seinem Garten hat. Die große Staudenpflanze mit den auffälligen Blütenständen ist auch als Schnittpflanze geeignet.

Zurück zur Übersicht

-- Anzeige --
Advertisements

-- Anzeige --