Das Foto stammt von Pixabay und steht unter der Creative Commons CC0 Lizenz.

-- Anzeige --
Name Astrantia, Sternblume
Wuchshöhe Bis 80 cm
Blätter Die Blüten mit den silbrigweißen bis grünen Hüllblättern stehen auf langen, straffen Stielen über den tief handförmig eingeschnittenen, dunkelgrünen Blättern und wirken wie kleine Brautsträuße.
Blüten Winzige rosafarbene, weiße oder rote Blüten.
Blütezeit Juni bis August
Standort Am besten gedeiht die Sterndolde an halbschattigen, kühlen Plätzen. Ist der Boden ausreichen feucht, wächst sie auch an sonnigen Stellen.
Pflege Die zarten Blütenstände halten lange in der Vase und eigen sich ausgezeichnet zur Auflockerung bäuerlicher Blumensträuße. Die Stauden sind sehr pflegeleicht. Auf Trockenheit reagieren sie jedoch empfindlich, deshalb sollten sie bei Bedarf durchdringend gewässert werden. Die Vermehrung erfolgt im Frühjahr und Herbst durch Teilung. Bei einigen Sorten ist auch eine Aussaat möglich.
Besonderheiten Während der Blütezeit werden viele Insekten vom Nektar der winzigen Blüten wie magisch angezogen.

  Zurück zur Übersicht

-- Anzeige --
Advertisements

-- Anzeige --