Dichtschlämme – perfekter Schutz vor Feuchtigkeit

Dichtschlämme kommt überall dort zum Einsatz, wo Feuchtigkeit besonders angriffslustig ist. Zu nennen sind hier zum Beispiel der Sockel im Spritzwasserbereich des Hauses, der Keller oder der Balkon. Aber auch im Badezimmer oder in anderen Feuchträumen kommt Dichtungsschlämme unter Keramikbelägen zum Einsatz. Kurz gesagt: Dichtschlämme hält Wasser das Stoppschild vor die Nase: Bis hierher und nicht weiter.

Dichtschlämme auftragen

Dichtschlämme auftragen. Foto: Remmers

(mehr …)

Keller abdichten – so funktioniert die Kellerabdichtung

Feuchte Keller sind ein großes Problem, von dem viele Hausbesitzer betroffen sind. Die richtige Kellerabdichtung ist daher ein viel gefragtes Thema. Keller abdichten bedeutet, dass die Wände von innen oder außen wasserundurchlässig gemacht werden. Kommt die Feuchtigkeit durch falsches Nutzerverhalten in den Keller, hilft alles Abdichten nichts, doch meist ist eine mangelhafte Horizontalabdichtung oder Vertikalabdichtung für das Feuchtigkeitsproblem verantwortlich.

Kellerabdichtung

Foto: Remmers

(mehr …)