Sanierung

Asbest entsorgen – das ist zu beachten, das kostet es

Eigentlich ist Asbest ein tolles Material: Es ist widerstandsfähig gegen Chemikalien, hitzbeständig, zugfest und zugleich auch elastisch. Die Asbestfasern sind aber leider auch krebserregend. Es ist daher verboten, das Material weiter zu verbauen.

In den 1960er bis in die 80er Jahre wurde es allerdings häufig verbaut. Das fällt uns heute auf die Füße, wenn wir unsere Häuser renovieren oder sanieren. Dann müssen nämlich alle Bauteile aus Asbest fachgerecht entfernt und entsorgt werden. Was es dabei zu beachten gibt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Asbest entsorgen
Beim Entsorgen von Asbest unbedingt Schutzkleidung tragen

Weiterlesen

Energetische Sanierung von Baudenkmalen

Denkmalschutz und Energieeinsparverordnung – zwei Dinge, die nicht immer perfekt zueinander passen. Die einen wollen Bestehendes bewahren, die anderen möchten an die Bausubstanz. Erfahren Sie hier, wie Sie ein Baudenkmal energetisch sanieren.

denkmalgeschütztes Gebäude
Beim energetischen Sanieren eines Baudenkmals ist Fingerspitzengefühl gefragt (Foto: Verband Privater Bauherren (VPB)/Regionalbüro Wetzlar)

Weiterlesen

Sanierputz gegen feuchte Keller und Fassaden

Eine bröckelnde Fassade oder ein feuchter Keller sind der Albtraum vieler Hausbesitzer. Ein Sanierputz soll die marode Bausubstanz retten. Doch ist dieser Spezialputz wirklich das Allheilmittel? Und welche Alternativen zu Sanierputzen gibt es? Hier gibt es die Antworten zu den wichtigsten Fragen.

Keller Sanierputz
So schön kann ein sanierter Keller aussehen. Foto: Remmers

Weiterlesen

Putzrisse vermeiden und sanieren

Putz hat die Aufgabe, die Außenwand oder Innenwand vor schädlichen Einflüssen zu schützen und er reguliert die Luftfeuchtigkeit. Er sorgt bei Sichtflächen zudem für ein angenehmes Erscheinungsbild, das durch Putzrisse beeinträchtigt sein kann. Die Risse im Putz sind nicht nur optisch ein Problem, durch sie kann mit der Zeit auch Wasser in die Wand eindringen, was zu noch größeren Bauschäden führt.

Putzrisse
Erst sind es nur Risse, dann platzt der ganze Putz ab

Weiterlesen

Betonsanierung – Verfahren, Vorschriften, Vorgehensweise

Beton ist ein faszinierender Baustoff, auf den in der modernen Architektur kaum verzichtet werden kann. Doch selbst an Beton nagt der Zahn der Zeit und es entstehen kleine, mittlere oder große Schäden, die sogar die Statik des Gebäudes treffen kann.

Spätestens dann wird eine Betonsanierung notwendig. Allerdings ist es ratsam, die Instandsetzung des Betons bereits dann in Angriff zu nehmen, wenn die ersten kleinen Schäden sichtbar werden. Dann sind die Sanierungsmaßnahmen noch überschaubar und nicht so aufwendig, als wenn bereits die Bewehrung freiliegt und der Rost die Fassade runterläuft.

freiliegende Bewehrung

Weiterlesen

Energetische Sanierung eines Hauses

Viele unserer Häuser sind in die Jahre gekommen. Das gilt nicht nur für das Aussehen, sondern vielmehr für energetischen Zustand des Hauses. Als Folge davon braucht ein Altbau viel mehr Energie als eigentlich nötig. Grob geschätzt liegt bei einem 20 Jahre alten Haus der Energieverbrauch rund 30 Prozent höher als bei einem Niedrigenergiehaus. Im Vergleich zu einem Passivhaus benötigt solch ein Altbau sogar 90 Prozent mehr Energie. Mit einer energetischen Sanierung lässt sich das ändern.

energetische Sanierung

Weiterlesen