Holz

Schlichtes Regal aus Leimholz bauen

Eine Tischleranleitung für Anfänger stelle ich heute vor: Ein sich nach oben verjüngendes Regal aus Leimholz. Es besitzt 5 feste Einlegeböden und zwei Rückwände für mehr Stabilität. Es lässt sich ganz einfach in Höhe und Breite anpassen und in beliebiger Farbe lackieren. Ich habe zwei davon in Weiß, Sie können es aber auch in Natur belassen oder es grau, schwarz oder rot anstreichen.

WeiterlesenSchlichtes Regal aus Leimholz bauen

Bauanleitung Beistelltisch: 3 Stapeltische selber bauen

Sie wollen sich an einer Tischlerarbeit versuchen und erst einmal ganz einfach anfangen? Dann habe ich genau die richtige Bauanleitung für Sie: Die drei Beistelltische passen genau übereinander, so dass sie kaum Platz wegnehmen. Und sie bestehen nur aus drei Platten, die Sie miteinander verbinden müssen. Und so funktioniert es.

Beistelltische stapelbar

WeiterlesenBauanleitung Beistelltisch: 3 Stapeltische selber bauen

Hartes oder weiches Holz – die Holzhärte nach Brinell

Die Holzhärte hat häufig entscheidenden Anteil an der Entscheidung, welches Holz zum Einsatz kommt. Für Parkett soll es in der Regel ein Hartholz an, für andere Fälle reicht ein weiches Holz aus. Ein wichtiger Maßstab ist hierbei die Brinellhärte. Wie sie gemessen wird und welche Holzart welche Härte besitzt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Holzstapel
Die Härte ist ein wichtiges Holzmerkmal (Foto: Wolfgang Brauner auf Pixabay)

WeiterlesenHartes oder weiches Holz – die Holzhärte nach Brinell

Kesseldruckimprägniertes Holz und seine Alternativen

Für den Garten angebotenes Holz ist häufig kesseldruckimprägniert – leicht zu erkennen an der grünlichen Einfärbung. Es ist dann vor dem Befall von Fäule, Insekten oder Pilzen geschützt – die Lebensdauer erhöht sich. Doch wie so häufig – es gibt auch Nebenwirkungen. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Beitrag. Außerdem lernen Sie noch die weniger problematischen Alternativen zu KDI (so die Abkürzung von kesseldruckimprägniertem Holz) kennen.

Holzzaun aus kesseldruckimprägniertem Holz
Holzzaun aus kesseldruckimprägniertem Holz – erkennbar an den grünen Sprengseln

WeiterlesenKesseldruckimprägniertes Holz und seine Alternativen

Tragende Holzbauteile vor Insekten, Pilzen, Feuchtigkeit schützen

Fachwerkhaus, Fertighaus, Holzhaus, Carport – bei all diesen Bauwerken übernimmt Holz eine tragende Rolle, umso wichtiger ist es, die Funktionstüchtigkeit möglichst lange zu erhalten. Pilze, Insekten oder Feuchtigkeit haben häufig etwas dagegen. Im Idealfall gelingt es, diese Holzschädlinge ohne chemische Keule fernzuhalten. Was dabei zu beachten ist und wann es gar nicht mehr ohne Chemie geht, darüber gibt die DIN 68 800 Auskunft. Sie können aber auch einfach hier nachlesen, was es zu diesem Thema zu wissen gibt.

WeiterlesenTragende Holzbauteile vor Insekten, Pilzen, Feuchtigkeit schützen

Tonholz – was lange ruht, klingt endlich gut

Meine Eltern wohnten einst neben der weltbekannten Violinistin Anne-Sophie Mutter in Wehr. Ich wurde leider erst später geboren, doch etwas verfolge ich ihren Weg dann doch. Womit wir beim Thema dieses Beitrages sind – dem Tonholz. Als Tonholz wird das Holz bezeichnet, aus dem Holzinstrumente hergestellt werden. Wie auch die Violine der Stargeigerin. Erfahren Sie hier, welches Holz sich für welches Instrument am besten eignet und auf was es bei der Auswahl des Tonholzes sonst noch ankommt

WeiterlesenTonholz – was lange ruht, klingt endlich gut