Sanierputz gegen feuchte Keller und Fassaden

Eine bröckelnde Fassade oder ein feuchter Keller sind der Albtraum vieler Hausbesitzer. Ein Sanierputz soll die marode Bausubstanz retten. Doch ist dieser Spezialputz wirklich das Allheilmittel? Und welche Alternativen zu Sanierputzen gibt es? Hier gibt es die Antworten zu den wichtigsten Fragen.

Keller Sanierputz

So schön kann ein sanierter Keller aussehen. Foto: Remmers

(mehr …)

Feuchtigkeit in innenliegenden Badezimmern

Eines vorweg: Wer glaubt, in einem Bad mit Fenster vor Schimmelbildung sicher zu sein, täuscht sich. In der Praxis schaut dort der Schimmel genauso vorbei wie im innenliegenden Badezimmer. Wer nicht richtig und ausreichend lüftet, bekommt immer Probleme, denn Fliesen und sonstige versiegelte Flächen machen aus jedem Bad eine Tropfsteinhöhle.

Handtuchheizung innenliegendes Bad

In einem warmem Bad gibt es weniger Schimmel. Foto: Vasco

(mehr …)

Rohrbruch: Leckortung bei einem Wasserschaden

Wenn das Wasser durch die Decke tropft oder die Wand feucht wird, liegt das häufig an einer undichten Wasserleitung. Ein Wasserrohrbruch alleine ist bereits eine unschöne Sache, die noch dadurch gesteigert wird, dass die Leitungen in der Wand oder Decke versteckt sind, so dass selbige erst einmal aufgeklopft werden müssen, bevor der Wasserschaden beseitigt werden kann. Zuvor steht allerdings die Leckortung, denn erst einmal muss geklärt werden, wo das Wasser herkommt.

Rohrbruch Wasserschaden

Foto: © rupbilder – Fotolia.com

(mehr …)

Feuchtigkeit im Keller und in der Wohnung

Feuchter Keller, Schimmel an der Schlafzimmerwand oder tropfendes Dachfenster – kaum etwas beschäftigt den Hausbesitzer (und Mieter) mehr als das Thema Feuchtigkeit. Die Ursachen sind vielfältig und die Beseitigung mal mehr und mal weniger schwierig. Manchmal braucht es den Fachmann, manchmal müssen die Bewohner einfach nur ihr Verhalten ändern.

Keller entfeuchten

Foto: epr/Hygrosan

(mehr …)

Anzeige