Dämmung

U-Wert berechnen – so klappt es mit dem Wärmeschutz

Selbst der größte Physiklaie muss sich heute mit dem U-Wert beschäftigen, wenn er sein Haus energetisch sanieren oder neu bauen will. Als der U-Wert noch k-Wert hieß, nahm man es mit dem Wärmeschutz noch nicht so ernst bzw. die Anforderungen waren einfach noch nicht so hoch. Die Folge sind unzählige sanierungsbedürftige Häuser, bei denen jede Menge Energie verloren geht.

U-Wert berechnen
Mit einfachen Formeln kann jeder Laie den U-Wert selbst überschlägig berechnen (Foto: KfW-Bildarchiv / Thomas Klewar)

WeiterlesenU-Wert berechnen – so klappt es mit dem Wärmeschutz

Einblasdämmung – viele Vorteile, wenig Nachteile

Wenn es darum geht, ein Haus nachträglich ohne großen Aufwand und Schmutz zu dämmen, ist die Einblasdämmung sicherlich ganz vorne mit dabei. Größter Vorteil solch eine Wärmedämmung ist, dass die Wände nicht vollständig geöffnet werden müssen.

Ein kleines Loch genügt, um den Dämmstoff in die Hohlräume zu blasen. Ein Hohlraum ist auf jeden Fall notwendig, damit eine Einblasdämmung vorgenommen werden kann. Dieser ist zum Beispiel in zweischaligen Wänden, unter einer abgehängten Decke, bei alten Holzbalkendecken oder hinter der verkleideten Dachschräge zu finden. Es gibt also genügend Möglichkeiten, die Einblasdämmung zum Einsatz zu bringen.

Einblasdämmung

WeiterlesenEinblasdämmung – viele Vorteile, wenig Nachteile

Dach dämmen – von innen oder von außen?

Kaum ein Dach, das heutzutage nicht ausgebaut ist, denn Wohnraum ist teuer und keiner hat etwas zu verschenken. Schon gar keine Energie und so sollte der Dachdämmung besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Bis zu 25 Prozent der Heizkosten können mit einem gedämmten Dach eingespart werden, hat ein kluger Kopf ausgerechnet. Dem möchten wir nicht widersprechen. Nun muss nur noch geklärt werden, ob die Dämmung von innen oder von außen – zwischen, über oder unter den Sparren erfolgen soll.

Dachdämmung

WeiterlesenDach dämmen – von innen oder von außen?

Dampfsperre oder Dampfbremse – Unterschiede und Verwendung

Das Problem von Schimmel in der Wohnung hat in den vergangenen Jahren enorm zugenommen. Ursache kann ein falsches Lüftungsverhalten, eine schlechte Dämmung oder eine unzureichend angebrachte oder gar fehlende Dampfsperre bzw. Dampfbremse sein. Ich möchte an dieser Stelle die Wirkungsweise und Unterschiede dieser Baufolien einmal näher betrachten.

Dampfbremse anbringen
Dampfbremse anbringen. Foto: pro clima

WeiterlesenDampfsperre oder Dampfbremse – Unterschiede und Verwendung