Holz

Parkett – Mosaikparkett, Massivparkett oder Fertigparkett?

Parkett gehört nach wie vor zu den beliebtesten Bodenbelägen, ist er doch die Holz gewordene Versuchung für Füße und Geist. Da Holz Wärme gut speichern kann, fühlt es sich immer gut an den Füßen an.Und der Geist wird von Holz ebenfalls immer erwärmt, es gibt kaum etwas Sinnlicheres als dieses Naturmaterial.

Parkett
Foto: Bembé Parkett

Weiterlesen

Echt ein Traum – Alleskönner Kokospalme

Was ein Scheißtag. Erst den Flieger verpasst und dann so eine kleine Maschine gechartert, die auch schon bessere Zeiten erlebt hat. Definitiv, denn nun liegt sie zusammen mit dem Piloten auf dem Grund des Meeres. Ich hatte mehr Glück, denn mich hat es auf eine einsame Insel im Pazifik gespült. Doch was heißt hier Glück – außer Kokospalmen habe ich noch nicht viel entdeckt. Und Kokosnüsse habe ich noch nie gemocht. Bin ich denn Robinson Crusoe? Ja, leider.

Kokospalme
Foto: Alexander Altmann / pixelio.de

Weiterlesen

Holzspanwerkstoffe – Arten und Herstellung

Aus Spänen hergestellte Platten zählen zu den weltweit bedeutendsten Holzwerkstoffen. Sie kommen im Möbelbau oder im Innenausbau vielfältig zum Einsatz. Aber warum ist das so? Warum nimmt man nicht einfach Massivholz? Wie werden Holzspanwerkstoffe hergestellt? Was hat es mit dem Formaldehyd auf sich? Hier gibt es die Antworten auf die Fragen.

Spanplatten

Weiterlesen

Sperrholz – Eigenschaften und Unterschiede

In Europa werden jährlich etwa vier Millionen Kubikmeter Sperrholz produziert, da lohnt es sich auf jeden Fall, den Werkstoff einmal etwas genauer anzuschauen. Bereits seit weit über 100 Jahren wird Sperrholz im Möbel- oder Hausbau verwendet. Es handelt sich dabei um einen Lagenwerkstoff, dabei werden verschiedene Furnierschichten, Stäbchen oder Stäbe zu Platten verleimt. Mindestens aus drei Schichten besteht eine Sperrholzplatte. Sie hat auf jeden Fall zwei Furnierschichten als Decklage und ein Innenleben aus Stäbchen oder Stäben.

Verschiedene Sperrholzplatten
Verschiedene Sperrholzplatten

Weiterlesen

Holzterrasse selbst bauen – so wird das gemacht

Nachdem viele Jahre lang die Terrassen mit Betonplatten versiegelt wurden, geht jetzt wieder der Trend zur Holzterrasse. Es steht also nicht mehr nur die langlebige und pflegeleichte Terrasse im Vordergrund, sondern vermehrt der Wohlfühlcharakter. Und was ist da besser als Holz, das bereits von Natur jede Menge Wärme ausstrahlt.

Nun kann man sich die Holzterrasse von einem Gartenbaubetrieb anlegen lassen. Das kostet allerdings jede Menge Geld und Selbermachen ist sowieso viel schöner. Allerdings gibt es beim Anlegen der Terrasse einiges zu beachten. Das beginnt bei der Planung und der Wahl des Terrassenholzes und endet bei der Unterkonstruktion, den Schrauben und Beschlägen sowie dem Fundament.

Holzterrasse Osmo
Foto: Osmo

Weiterlesen