Beton

Zement – das Bindemittel für Beton und Mörtel

Bereits die alten Römer verwendeten beim Bau des Pantheon in Rom eine Art von Zement. Das war vor rund 2.000 Jahren und noch immer kann das beeindruckende Gebäude in der italienischen Hauptstadt bewundert werden. Was mit gebranntem Kalk angefangen hat, wurde im Verlauf der Jahrhunderte immer weiter verbessert und so gibt es heute ganz viele verschiedene Zementarten.

Zementsäcke

WeiterlesenZement – das Bindemittel für Beton und Mörtel

Betonpflaster & Betonsteine für Garten und Terrasse

Knochensteine oder Waschbetonplatten waren gestern, heute wird gestrahlt, bossiert und gekollert. Betonpflaster und Betonsteine kommen so vielfältig wie nie zuvor daher. Mit ihnen lassen sich ganz tolle Einfahrten oder Terrassen gestalten, denen man überhaupt nicht ansieht, dass hier Beton am Start ist. Auch die Gartenmauer kann aussehen wie von Natur gemacht, also mit Bruchsteinen hochgezogen. Dass Beton ein erstaunliches Material ist, wussten bereits die alten Römer, mit verschiedenen Bearbeitungsmethoden lässt es sich jedoch noch schöner machen.

Betonsteine in Bruchsteinoptik

WeiterlesenBetonpflaster & Betonsteine für Garten und Terrasse

Mörtel und Beton mischen – die richtige Mischung macht’s

Bei größeren Bauvorhaben wird Beton oder Mörtel fertig gemischt vom Werk angeliefert. Das ist auch gut so, kommt es dann doch immer in der gleichen Qualität auf die Baustelle. Wer im Garten oder Haus nur etwas Mörtel oder Beton benötigt, um eine kleine Gartenmauer hochzuziehen oder ein kleines Fundament für das Gartenhaus zu gießen, kann Mörtel oder Beton jedoch auch selbst mischen. Wie bei allen Rezepten kommt es hierbei auf die richtigen Zutaten und die Mischung an.

Maurerkelle
Maurerkelle und Mörtel. Foto: Niko Korte / pixelio.de

WeiterlesenMörtel und Beton mischen – die richtige Mischung macht’s