Home » Bauwissen » Bautechnik » Der richtige Fachmann für spezielle Ansprüche

Der richtige Fachmann für spezielle Ansprüche

Oftmals wünscht man sich ein handwerkliches Allroundtalent für seine Renovierungswünsche. Doch je nach auszuführender Arbeit ist es sinnvoll, einen speziellen Fachmann heranzuziehen. Nicht jeder Elektriker ist auch ein guter Maler und umgekehrt. Man sollte auf die individuellen Fähigkeiten eines jeden Handwerkers vertrauen und gezielt für seine Bedürfnisse den richtigen Ansprechpartner suchen. Damit gelingt das geplante Projekt am besten und führt zu Freude und Zufriedenheit statt Frust und Stress. 

Haus renovieren

Installation der Elektrik mit Sicherheitsgarantie

Die Arbeiten eines Elektrikers sollte man ernst nehmen, da sie erheblich zur Sicherheit eines Gebäudes beitragen. Nicht umsonst wird in sämtlichen Handbüchern elektrischer Geräte darauf hingewiesen, dass ein Anschluss ausschließlich vom Elektriker durchgeführt werden darf.

Elektriker

Die elektrischen Installationen eines Gebäudes sind immer auch versicherungsrelevant. Werden diese nicht fachmännisch ausgeführt, kann es leicht zu Kurzschlüssen und im schlimmsten Fall zu einem Brand kommen. Selbst der „einfache“ Anschluss einer Deckenlampe erfordert fachmännisches Wissen und sollte nicht unterschätzt werden.

Ohne Zweifel sind vor allem Starkstromanschlüsse, wie in der Küche, und wassernahe Geräte, wie Durchlauferhitzer, vom Elektriker persönlich anzuschließen. Riskieren Sie keine Gefahrensituation und suchen Sie lieber nach einem Elektriker in Ihrer Umgebung.

Ausdrucksstarke Wände mit professioneller Malerarbeit

Ebenso speziell sind Malerarbeiten. Farben verleihen Ihren vier Wänden den letzten Schliff. Umso ärgerlicher ist es, übermalte Lichtschalter und Steckdosen in einer ansonsten schönen Wohnung zu entdecken.

Nicht jeder, der einen einen Pinsel halten kann, hat das Malerhandwerk professionell gelernt. Damit keine auffälligen Schatten oder Flecken entstehen, die besonders auf großen Flächen erscheinen, muss gekonnt mit der Farbe umgegangen werden. Genauso wichtig ist der richtige Einsatz von Farben und Farbtönen.

Noch mehr Tipps auf bauredakteur.de
Kohlenmonoxidvergiftung: Ursachen, Symptome, Behandlung
Maler

Ausgebildete Maler beraten Sie hierzu professionell und setzen Ihre Wünsche individuell um. Je nach Einsatz gibt es Farben für Innen- oder Außenwände. Sie sind unterschiedlich wasserabweisend und fungizid, lassen die Wände jedoch ausreichend atmen und verhindern eingeschlossene Feuchtigkeit.

Für besonderen Hygienebedarf gibt auch abwaschbare Farben, die wasserabweisend und sehr strapazierfähig sind. Um langfristig etwas vom Einsatz der richtigen Farbe zu profitieren, fragen Sie am besten nach dem Rat eines professionellen Malers in Ihrer Umgebung. Auch die richtige Kombination verschiedener Farbtöne ist nicht immer einfach.

Dunkle Farben verkleinern optisch eher, sorgen jedoch für eine gemütlichere Atmosphäre. Helle Farben vergrößern den Raum optisch, wirken jedoch schnell zu steril und lassen keine Wohlfühlatmosphäre entstehen. Seien Sie ruhig mutig und wagen Sie den Einsatz von kräftigen Farben. Holen Sie sich jedoch im Vorhinein einen fundierten Rat eines Profis, zum Beispiel mit einem Maler von Zoofy.

Innen oder Außen – das ist hier die Frage

Sowohl bei der Elektrik als auch bei Malerarbeiten kommt es auf den Einsatzort an. Der Außenbereich erfordert besondere Aufmerksamkeit, da die Arbeiten stärker der Witterung ausgesetzt sind und auch Sturm und Regen standhalten müssen.

Der Einsatz von ausreichendem Feuchtigkeitsschutz muss gegeben sein, Elektroinstallationen müssen absolut wasserdicht sein und jegliches Risiko eines Kurzschlusses oder Brandes ausschließen. Gerade für die Außenbeleuchtung sowie elektrische Anschlüsse im Gartenbereich gelten hierbei spezielle Schutzmaßnahmen.

Brand durch Kurzschluss
Ein Kurzschluss kann einen Brand auslösen

Aber auch im Innenbereich gibt es einige Fallstricke zu beachten, die nur ein langjähriger Profi umfassend im Auge haben kann. Nicht jede Farbe für den Außenbereich kann man sorgenfrei im Innenbereich anwenden. Auch an chemische Ausdünstungen sollte man denken, wenn man den Wohn- und Schlafbereich neu anlegen lässt. Daher empfiehlt es sich in jedem Fall, einen speziellen Fachmann für Ihre Wünsche zu Rate zu ziehen.

Noch mehr Tipps auf bauredakteur.de
Was ist Strom? Grundbegriffe aus der Elektrotechnik

Ihr Fachmann als Entscheidungshelfer

Damit Sie wichtige Entscheidungen nicht alleine treffen müssen, empfiehlt es sich in jedem Fall, einen Fachmann für Ihr Vorhaben ins Boot zu holen. Dieser kann Ihre individuelle Situation durch seine langjährige Erfahrung weitsichtig beurteilen und Sie in allen wichtigen Fragen beraten. Suchen Sie am besten gleich nach dem richtigen Handwerker in Ihrer Umgebung und gehen Sie kein Risiko in Sachen Sicherheit und Schönheit ein.

Schreibe einen Kommentar