Bauanleitung: Schaukelpferd selbst tischlern

Spielzeug aus Holz kommt nie aus der Mode, liegt vielmehr sogar gerade im Trend. Was liegt da näher, ein Schaukelpferd aus Holz selbst zu tischlern. Mit unserer Bauanleitung geht das ganz einfach. Alles, was Sie dazu benötigen, ist Holz, eine Säge, eine Bohrmaschine und etwas Leim. Alles andere bekommen Sie von uns – die Pläne und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Schaukelpferd
  • Save

Das erwartet Sie in diesem Beitrag

Schritt #1: Zuschneiden der einzelnen Teile

Haben Sie sich im Baumarkt mit allem ausgerüstet, was Sie für den Bau des Schaukelpferds benötigen, geht es los. Wir beginnen mit dem Zuschnitt des Kopfes (1) und den beiden Hinterbeinen (2).

Übertragen Sie dazu mittels des Rasters die Umrisse des Kopfes und der Hinterbeine auf ein großes Stück Papier und fertigen Sie sich so eine Schablone an. Nun können Sie Kopf und Hinterbeine mittels einer Stichsäge aussägen. Die Kanten werden mit Schleifpapier abgerundet. So kann sich später der Nachwuchs nicht am Schaukelpferd verletzen.

Gleiches geschieht mit den Kufen (4), der Sitzfläche (3) dem Distanzstück (5) und der Rückenlehne (6). Übertragen Sie die Formen ebenfalls mit der Rastertechnik auf das Leimholz, sägen sie aus und schleifen Sie die Kanten rund.

Rasterzeichnung Kufen

  • Save

Rasterzeichnung Distanzstück und Rückenlehne

  • Save

Rasterzeichnung Kopf

  • Save

Rasterzeichnung Hinterbeine

  • Save

Rasterzeichnung Sitzfläche

  • Save

Schritt #3: Bohrungen vornehmen

Nehmen Sie nun die Bohrmaschine zur Hand: In Beine und Kopf werden die angezeichneten Löcher für die Rundstäbe gebohrt. Dieser haben einen Durchmesser von 25mm. Außerdem wird die Bohrung für das Auge vorgenommen, ebenfalls im Durchmesser von 25mm.

Nehmen Sie die Kufen (4) zur Hand und bohren Sie an den angezeichneten Stellen Löcher im Durchmesser von 25 mm und einer Tiefe von 15 mm.

Bohren Sie außerdem die Löcher für die Dübel in Distanzstück (5) und Hinterbeine (2) vor.

Schaukelpferd Maßzeichnung
  • Save
Schnittzeichnungen mit Maßen

Schritt #4: Teile verbinden

Sind die Zuschnitt- und Bohrarbeiten beendet, können Sie bereits mit dem Zusammenbau des Schaukelpferds beginnen. Verbinden Sie zunächst die Hinterbeine (2) und das Distanzstück (5) mit Hilfe von Dübeln. Achten Sie dabei darauf, dass Hinterbeine und Distanzstück eine Ebene bilden.

ie Sitzfläche (3) wird mit dem Ausschnitt vorne auf den Kopf (1) des Pferdes geschoben und mit Dübel und Leim am Kopf befestigt. Der Dübel wird von der einen Seite des Ausschnitts eingebracht und sollte so lang sein, dass er noch in die andere Seite des Ausschnitts eingreift.

Leimen Sie nun die Rückenlehne auf die Sitzfläche. Für zusätzliche Stabilität sorgen dabei zwei Holzdübel.

In die Hinterbeine und den Kopf werden jetzt die Rundstäbe gesteckt und anschließen außen auf die Kufen (4) geleimt. Beine und Kopf werden zusätzlich noch mit Dübeln am Rundstab befestigt, die Griffstange wird ebenfalls fest geleimt.

Schritt #5: Schaukelpferd anstreichen

Wollen Sie das Schaukelpferd noch farbig anstreichen? Dann lesen Sie hier weiter, ansonsten haben Sie es bereits geschafft, das Pferd ist fertig.  

Verwenden Sie zum Streichen des Pferdes unbedingt eine Farbe, die für Kinder geeignet, also ungiftig ist. Im Handel gibt es spezielle Farbe für Kinderspielzeug oder Kindermöbel. Acrylfarbe ist der Lack der Wahl. Da er auf Wasser basiert, enthält er bedeutend weniger bzw. gar keine gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffe.  

Wollen Sie keine deckende Farbe verwenden, können Sie zu einer Lasur greifen. Hier gilt das gleiche wie für Lacke – achten Sie darauf, dass die Lasur für Kinderspielzeug gemäß DIN EN 71-3 geeignet ist. Dieser Hinweis muss auf der Dose vermerkt sein und bedeutet, dass der so gekennzeichnete Anstrich den sogenannten „Speichellecktest“ bestanden hat.

Materialliste

1 Stück Kopf (1)Fichte-Leimholz55,0 x 28,0 x 2,5 cm
2 Stück Hinterbeine (2)Fichte-Leimholz26,0 x 22,0x 2,5 cm
2 Stück Sitzfläche (3)Fichte-Leimholz47,5x 19,0x 2,5 cm
2 Stück Kufen (4)Fichte-Leimholz96,0 x 14,5x 2,5 cm
2 Stück Distanzstück (5)Fichte-Leimholz12,5 x 8,5 x 2,5 cm
1 Stück Rückenlehne (6)Fichte-Leimholz9,0 x 7,0 x 2,5 cm
1 Stück GriffstangeBuche25 mm Durchmesser / 19 cm lang
2 Stück RundstäbeBuche25 mm Durchmesser / 26,5 cm lang
  • Save

Schreibe einen Kommentar