Spülrandloses WC: Vorteile und Nachteile

Toiletten ohne Rand liegen im Trend, sind sogar fast schon Standard geworden – zumindest bei den Marken-Toiletten. Doch was macht sie so beliebt? Ich habe für Sie die Vor- und Nachteile des spülrandlosen WCs zusammengestellt.

  • Save
So funktioniert eine spülrandlose Toilette (Foto: Villeroy & Boch)

Das erwartet Sie in diesem Beitrag

Was bedeutet spülrandfrei?

Das drückt eigentlich bereits der Name aus – sie besitzen keinen Spülrand. Das ist der Wulst im oberen Bereich der Keramik, durch den bei herkömmlichen Klos das Spülwasser fließt. Der Spülrand verhindert, dass Wasser während des Spülvorgangs nach außen spritzt. Andererseits ist er Sammelbecken für Schmutz und Bakterien, denn wirklich reinigen lässt er sich nicht oder nur sehr schwierig.

Die Industrie hat daher das spülrandlose WC erfunden, wobei hier zwischen komplett und teilweise spülrandfrei unterschieden werden muss. Im zweiten Fall besitzt die Toilette noch eine Schürze, die den Übertritt des Wassers verhindert.

Bei komplett spülrandfreien Toiletten wird durch entsprechende Formgebung des Spülverteilers dafür gesorgt, dass nichts über den Beckenrand spritzt. Durch Drosselung des Spülstroms lässt sich zusätzlich das Überspritzen von Wasser verhindern.

  • Save
Verschiedene Toilettenquerschnitte

Vorteile der spülrandlosen Toilette

Einige Vorzüge des spürandfreien WCs habe ich bereits erwähnt. Hier noch einmal auf einen Blick:

  • Sie sind hygienisch
  • Sie sind leicht zu reinigen
  • Sie sehen gut aus
  • Sie kommen mit weniger Wasser aus

Durch den fehlenden Spülrand haben die Toiletten keine schwer zugänglichen Stellen, an denen sich Schmutz ablagern kann. Das macht die von vornherein hygienischer als herkömmliche Klos. Wenn Sie zusätzlich noch ein beschichtetes WC wählen, verschmutzt es noch weniger leicht.

Daraus resultiert gleich auch der zweite Vorteil eines spülrandlosen WCs: die leichte Pflege. Es gibt keine Ränder, unter die Sie mit einer herkömmlichen Bürste nicht kommen. Das Becken ist an allen Stellen leicht zugänglich und somit einfach zu reinigen.

Okay – den meisten unter uns ist es wahrscheinlich ziemlich egal, wie Toilettenbecken von innen aussehen. Doch achten Sie einmal darauf: Spürandlose Toiletten sehen wirklich schicker aus als ihre Kollegen mit Rand.

Eine Toilette ohne Rand benötigt außerdem weniger Spülwasser. Das liegt an der bereits beschriebenen Formgebung des Spülverteilers. Diese sorgt dafür, dass das Wasser kraftvoll und zielgenau an alle wichtigen Stellen im WC gespült wird. Dadurch wird weniger unnötiges Spülwasser durch das Becken gejagt.

Nachteile der spülrandlosen Toilette

Wirklich tiefgreifende Nachteile an ein WC ohne Spülrand eigentlich keine. Früher hätte man noch das Überspritzen nennen können, wenn zu viel Wasser ins Becken rauschte. Aber solche Probleme sind eigentlich keine mehr bekannt.

Als einziger wirklicher Nachteil ist daher der Preis zu nennen. Der liegt im Schnitt rund 50 Euro über dem eines vergleichbaren Klos mit Spülrand. Dafür benötigen Sie jedoch weniger Reinigungsmittel, so dass sich dieser Mehrpreis immer mehr verringert, je länger Sie die Toilette im Einsatz haben.

Beliebte spülrandlose Toiletten

Ich habe 10 Jahre bei einem der größten Bad-Onlineshops gearbeitet. Nachfolgend finden Sie 10 der beliebtesten WCs ohne Spülrand im Shop:

  1. Villeroy & Boch Subway 2.0, mittlerweile abgelöst durch Subway 3.0
  2. Keramag iCon
  3. Grohe Sensia Arena Dusch-WC
  4. Duravit ME by Starck
  5. Geberit AquaClean Mera Comfort Dusch-WC
  6. Villeroy & Boch O.novo
  7. Villeroy & Boch Venticello
  8. Geberit AquaClean Mera Classic
  9. Villeroy & Boch Architectura
  10. Laufen Pro

Die verschiedenen Hersteller haben unterschiedliche Bezeichnungen von ihren spülrandlosen Technologien. Bei Villeroy & Boch heißt sie zum Beispiel „DirectFlush“, bei Duravit „rimless“ und bei Keramag „rimfree“.

Das System von Villeroy & Boch arbeitet mit einem sogenannten „offenen Spülrand“, hier wird das Becken oben von einer Schürze begrenzt.

Komplett ohne Schürze kommen die „rimless-“ und „rimfree“-Systeme von Duravit und Keramag aus. Hier ist alles glatt von unten bis oben. Hier ist es noch wichtiger, den Wasserfluss genau zu steuern.

  • Save

Schreibe einen Kommentar

9 Shares