Toilettendeckel austauschen – WC-Sitz montieren

Ab und an macht auch der robusteste Toilettendeckel schlapp und muss getauscht werden. Dafür braucht es keinen teuren Handwerker, das kann eigentlich jeder selbst erledigen. Erfahren Sie hier, wie Sie einen neuen WC-Sitz montieren. Ich beschreibe zwei Methoden: einmal die Befestigung von oben und dann die herkömmliche Methode mit der Befestigung von unten.

1. Toilettendeckel von oben befestigen

Bislang hatte ich einen Toilettendeckel, der von unten ans Toilettenbecken geschraubt war. Der neue Klodeckel hat eine sogenannte Top-Fix-Befestigung -- das heißt er lässt sich von oben befestigen. Das ist natürlich wesentlich einfacher, da Sie nicht auf den harten Fliesen herumrutschen müsst. Und so funktioniert der Austausch:

Alten Klodeckel entfernen

Der alte Toilettendeckel hat eine Befestigung von unten. Die beiden Muttern oder Flügelschrauben lösen und den Deckel nach oben wegnehmen. Die Scharniere entfernen. Es darf am Ende nur noch Keramik zu sehen, das heißt die Löcher müssen frei sein von der vorherigen Klodeckelbefestigung.

Toilette reinigen

Unter dem alten Scharnier hat sich ganz schön Schmutz angesammelt. Also erst einmal gründlich schrubben, bis der Schmutzrand weg ist.

Dübel rein

Bei der Befestigung des Toilettendeckels von oben, braucht es einen Dübel, der in die Aussparungen der Toilette reingedrückt werden müssen. Geht es etwas zu schwer, einfach mit dem Hammer vorsichtig reinschlagen. Aber dabei wirklich vorsichtig sein, schließlich soll die Keramik nicht beschädigt werden.

Scharniere anschrauben

Jetzt die Scharnier mit Hilfe der beigelegten Schrauben in den Dübel einführen und festziehen. Nicht zu arg festschrauben, denn die Scharniere müssen noch ausgerichtet werden.

Klodeckel ausrichten

Sind beide Scharnier befestigt, den geschlossen Toilettendeckel von oben einsetzen. Dazu die beiden Pins rechts und links drücken. Eventuell müssen die beiden Scharniere etwas gedreht werden, damit es passt. Nun den Klodeckel reindrücken, bis es einrastet. Ist die Klobrille schief, einfach in die gewünschte Richtung drücken. Passt er, den Deckel durch Drücken der beiden Knöpfe wieder entfernen.

Endarbeiten

Die Schrauben der Scharniere jetzt vollständig anziehen. Nun die Abdeckungen über die Scharniere und dann den Klodeckel wieder an die Scharnier clipsen. Das war es auch schon. Zukünftig können Sie den Toilettendeckel zum Reinigen ganz einfach entfernen und wieder befestigen.

Video: Befestigung des Toilettendeckels von oben

Klappdübel / TopFix - Hamberger Sanitary

Mit Klick auf das Video werden Daten an Youtube übertragen, siehe Info

2. Toilettendeckel von unten befestigen

Toilette und vorhandenen WC-Sitz reinigen

An und auf der Toilette sammeln sich allerhand Keime. Da Sie später bei der Montage des WC-Sitzes ständig damit in Berührung kommen, sollten Sie erst einmal alles gründlich reinigen. Also Gummihandschuhe an und los geht’s: Schrubben Sie das WC und den alten Klodeckel sorgfältig mit geeigneten Reinigungs- und Desinfektionsmitteln.

Den alten Toilettensitz entfernen

Lösen Sie die beiden Schrauben an der Unterseite der Toilette. Sitzen diese zu fest, nutzen Sie Kriechspray, um diese zu lockern. Dazu die Schrauben einsprühen und einige Minuten warten, damit das Spray seine Wirkung entfalten kann. Nun sollten sie sich drehen lassen. Sind die Flügelschrauben entfernt, können Sie den alten Toilettendeckel einfach nach oben anheben und entfernen.

Anmerkung: Mitunter kann die Demontage des Klodeckels auch etwas anders erfolgen. Es gibt zum Beispiel Toilettensitze, die sich per Knopfdruck entfernen lassen. Aber auch hier müssen Sie die Halterung des Sitzes danach abschrauben, wenn Sie ein anders Modell nutzen wollen.

Schmutzränder entfernen

An der Stelle, an der der WC-Sitz angeschraubt war, sammelt sich in der Regel einiges an Schmutz. Säubern Sie Ihr WC-Becken sorgfältig, bevor Sie den neuen Klodeckel montieren.

Neuen Deckel anbringen

Wie bereits geschrieben, gibt es verschiedene Befestigungsmethoden bei Toilettendeckeln. Es kann daher sein, dass es bei Ihrem WC-Sitz etwas anders ist, wie hier beschrieben. Sie müssen sich dann an den Angaben des Herstellers orientieren.

Meist funktioniert es aber so:

  • Führen Sie die beiden Gewindestangen des Befestigungssets in die dazugehörigen Gewinde und schrauben diese fest.
  • Stecken Sie die Abdichtungs- oder Beilagsscheiben auf das Gewinde und führen Sie die Gewindestangen durch die beiden Löcher des WCs.
  • Von unten kommt meist ebenfalls eine Gewindescheibe auf die Gewindestangen. Führen Sie diese ein und schrauben Sie die Flügelschrauben leicht fest.
  • Richten Sie den Toilettendeckel aus und ziehen Sie dann die Flügelschrauben an. Oft sind die Schrauben aus Kunststoff. Hier dürfen Sie nicht zu fest anschrauben, sonst können diese zerbrechen.
  • Das war es auch schon – Sie sehen, dass es dafür keinen Klempner braucht. Etwas handwerkliches Geschick schlummert doch in jedem von uns.

Video: Toilettensitz montieren

Toilettensitz montieren auch mit Absenkautomatik

Mit Klick auf das Video werden Daten an Youtube übertragen, siehe Info

Schreibe einen Kommentar